Wer denkt denn im Sommer schon an den Frühling?

Jetzt im Sommer geniessen wir unsere Gärten so oft wir nur können – was gibt es schöneres als herrliche Sommertage und -abende im eigenen Garten zu verbringen? Wie schnell hat man sich daran gewöhnt, dass es rundherum blüht und gedeiht.

Die Meisten von uns vergessen deshalb völlig, rechtzeitig für einen schönen, blühenden Garten im nächsten Jahr vorzusorgen. Um sich jedoch nach einem langen Winter an der farbenfrohen Blütenpracht der Frühjahrsblüher erfreuen zu können, ist es sinnvoll, die Zwiebeln und Knollen jetzt schon zu bestellen – gewisse Sorten sind schnell ausverkauft und können bereits im Herbst nicht mehr bezogen werden.

Verpassen Sie deshalb den richtigen Zeitpunkt nicht und bestellen Sie bereits jetzt ihre farbenfrohen Frühlingsboten – schliesslich sind ihre Farbtupfer wichtige Bestandteile für eine stimmige Bepflanzung und dürfen in keinem Garten fehlen.

 

Unser Tipp für die Auswahl der Pflanzen und die Bepflanzung:

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Frühlingsboten darauf, dass Sie verschiedene Zwiebeln und Knollen wählen – gewisse Mischungen wirken oftmals sehr stimmig  passender als nur eine Farbe.

Tolle Kombinationen:
Dunkle Tulpen mit weissen Narzissen
Weisse und Rote Tulpen

Beide Varianten lassen sich gut mit Anemonen oder Crocus ergänzen. Die Anemonen blühen früher, die Laucharten etwas später. Durch solche Kombinationen lassen sich lange Blütezeiten, Blütenformen und Strukturen erstellen.

 

 

Für ein harmonisches Gesamtbild empfehlen wir, folgende Mengen als Richtwert anzunehmen:

Tulpen ca. 15Stk/m2
Anemonen und Crocus ca. 8Stk/m2
Narzissen ca. 5Stk/m2

Von der Verteilung empfehlen wir einzelne Gruppen bzw. Sequenzen zu pflanzen. Mischen Sie die Zwiebeln in einem Kessel und verteilen sie sie dann unregelmässig mit der Hand auf den Beeten. So entstehen einzelne Pflanzen sowie kleinere Gruppen und sie erreichen ein sehr natürliches Ergebnis.

 

Frühjahrsblüher jetzt bestellen

zum Shop

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.